Rechts-, Steuer- und Unternehmensberatung für die Automotive Branche

Ihr zuverlässiger Automotive Partner

Die Automotive Branche ist überaus komplex und facettenreich. Rechtliche, steuerliche und wirtschaftliche Beratung kann in diesem Bereich nur von Spezialisten geleistet werden, die neben dem notwendigen fachlichen Know-how auch die jeweiligen Besonderheiten der Branche kennen und beachten.

Als bundesweit tätige Rechtsanwälte und Steuerberater arbeiten wir seit vielen Jahren erfolgreich mit Autohäusern, Herstellern, Autovermietungen, Leasingfirmen sowie Werkstätten und Kfz-Sachverständigen zusammen. Wir beraten umfassend und fachübergreifend und kennen die Herausforderungen, mit denen sich die Automobilbranche aktuell auseinandersetzt.

Dank unserer langjährigen Erfahrung können wir unseren Mandanten eine rechtliche, steuerliche und wirtschaftliche Beratung bieten – kompetent, umfassend und aus einer Hand. Unsere Dienstleistungen ergänzen sich in idealer Weise und sind auf die Bedürfnisse der Mandanten aus der Automotive Branche abgestimmt.

Wir verstehen uns als zuverlässiger Partner der Automotive Branche, der Sie und Ihr Unternehmen individuell berät und zielgerichtet unterstützt. Überzeugen Sie sich von unserer umfangreichen Dienstleistungspalette – und realisieren Sie mit uns Ihre Unternehmensziele. Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.

News

Kein Entzug der Fahrerlaubnis bei einmaliger Fahrt unter Cannabiseinfluss
19.07.2017

Die Fahrerlaubnis darf nach einer einmaligen Fahrt unter Cannabiseinfluss ohne vorherige psychologische Untersuchung oder sonstige weitere Aufklärungsmaßnahmen nicht wegen Ungeeignetheit zum Führen von Kraftfahrzeugen entzogen werden.

Mehr lesen

Bagatellschäden: Erstattung von Sachverständigenkosten
13.07.2017

Gerichte sehen Reparaturkosten im Bereich bis zu 1.000 Euro in der Regel als Bagatellschaden an. Für einen technischen Laien besteht bei einer Fehleinschätzung der Höhe der Reparaturkosten daher das Risiko, dass dieser die Kosten für das Gutachten eines Sachverständigen bei kleineren Schäden nicht von der gegnerischen Haftpflichtversicherung erstattet bekommt.
Demnach genügt zum Nachweis der Reparaturkosten bei Bagatellschäden die Einholung eines Kostenvoranschlags einer Fachwerkstatt.

Mehr lesen

Fahrlehrer nicht verantwortlich für Unfall eines Fahrschülers mit ausreichender Fahrpraxis
05.07.2017

Ein Fahrlehrer ist während der Übungsfahrt mit dem Fahrschulauto nur Beifahrer. Demnach kann ihm nach einem vom Fahrschüler verursachten Verkehrsunfall nur dann ein Bußgeld auferlegt werden, wenn er seiner Aufsichts- und Kontrollpflicht gegenüber dem Fahrschüler nicht hinreichend nachgekommen ist.

Mehr lesen

Kontaktieren Sie uns!

Büro Mainz Altstadt

Christofsstraße 5
55116 Mainz

Büro Mainz Kisselberg

Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz

Ihre Online-Akte

Direkter Zugang zur Datenbank mit Ihrer Online-Akte.

Let's Connect
ISO 9001 TÜV